Zu Produktinformationen springen
1 von 3

The Collectionist

Die Nonne (Diderot)

Die Nonne (Diderot)

Normaler Preis €6,95
Normaler Preis Verkaufspreis €6,95
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Das Pariser Mädchen Suzanne Simonin erzählt die traurige Geschichte ihres halb erzwungenen, halb freiwilligen Eintritts in ein Kloster. Die Demütigungen und das Regime des Klosterlebens werden ihr jedoch bald zu viel und sie beschließt, einen Skandal zu verursachen, um in die profane Welt zurückzukehren. Als sie wieder zu Hause ist, sagt sie nach einem Gespräch mit ihrem Beichtvater und ihrer Mutter: Überreden Sie versucht ihr Glück erneut in einem zweiten Kloster, wo sich eine liebevolle Mutter Oberin um sie kümmert. Allerdings entwickelt die Mutter Oberin auch eine körperliche Leidenschaft für Suzanne. Die Liebeslektionen, die sie von ihr erhält, kommen ans Licht und lösen einen Skandal aus, der sie beide ruinieren wird. Der 1760 geschriebene und erst 1796 veröffentlichte Roman galt lange als beleidigender und pornografischer Roman. Diderots Hauptabsicht bestand jedoch darin, einen antiklerikalen Roman zu schreiben. Den Stoff dafür schöpfte er teilweise aus dem unglücklichen Leben seiner eigenen Schwester. Diese neue Übersetzung von Mirium de Veth enthält auch Diderots Vorwort, das die Doppeldeutigkeit dieses Romans zeigt brillante Schriftsteller in der Geschichte der französischen Literatur. Sein Name ist untrennbar mit der Encyclopédie verbunden, einem Produkt der Aufklärung, deren Gründer und Hauptautor er war. De Arbeiderspers veröffentlichte zuvor seine Briefe von Sophie in der Reihe Privé-domein.
Vollständige Details anzeigen